Hüttentour

Wer Winter erleben möchte, ich meine: richtigen Winter, sollte sich dafür einen Tag im Januar aussuchen. Wissen Sie warum? Wegen der Ruhe. Im Januar sind die Gäste, die über die Weihnachtsfeiertage im Land waren, wieder abgereist und die vielen Skitouristen noch nicht da.

Es gibt also keinen besseren Moment, um die Schönheit einer verschneiten Winterlandschaft zu genießen. Davon habe ich letzten Sonntag auch meine Mutter Brigitte und meinen Vater Flavio überzeugt: Es war der perfekte Tag, um meinem Bruder Markus und seiner Frau Siglinde einen Besuch auf der Grünbodenhütte in Pfelders im Hinterpasseier abzustatten.

Die Grünbodenhütte in Pfelders im Passeier

Die Grünbodenhütte hat meine Familie im letzten Jahr gekauft. Sie steht auf 2000 Metern Höhe im Skigebiet von Pfelders und damit an einem Platz, von dem aus man den ganzen gipfelgekrönten Talschluss überblicken kann.

Die Berge der Texelgruppe sind spektakulär, das können Sie mir glauben, und im Winter sind sie es ganz besonders. Im Sommer kann man sie auf unzähligen Wegen erwandern, die sich über Kilometer und Kilometer durch den gleichnamigen Naturpark ziehen.

Als es um die Entscheidung ging, die Grünbodenhütte zu kaufen, war meine Mutter Brigitte anfangs wenig begeistert. Aber, das hat sich auch hier wieder gezeigt: Wenn sich mein Vater und Markus etwas in den Kopf setzen – wer bringt sie dann noch davon ab?

Ich bin, um ehrlich zu sein, ganz froh darüber, dass die Familie beim Kauf der Grünbodenhütte zugeschlagen hat. Der Platz ist wirklich herrlich und jetzt habe ich endlich die passende Ausrede, wenn es darum geht, einen Winterausflug in die Berge zu machen. Mittlerweile ist auch meine Mutter dem Charme der Hütte erlegen. Also: Ende gut, alles gut.

Grünboden Hütte
dsc_94712

Spaß im Schnee

Die ganze Geschichte rund um die Hütte geht mir auf der Fahrt von Dorf Tirol nach Pfelders durch den Kopf, aber einmal angekommen, ist es die Landschaft, die mich ganz und gar in ihren Bann zieht. Außerdem sorgen die Minusgrade dafür, dass ich bald auf andere Gedanken komme, also: gut einpacken und sich bewegen!

Das ist in Pfelders kein Problem, kann man hier doch auch im Winter unter einer Vielzahl von Wander- und Spazierwegen wählen. Wir entscheiden uns für einen, der uns durch den Wald führt und diese Entscheidung ist keine zufällige: nichts ist schließlich schöner als ein Winterwald, der alle Geräusche verschluckt, in dem Schnee und Bäume Gebilde formen, die an Märchengestalten erinnern, und Schneekristalle in der Sonne glitzern.

In solch einer phantastischen Umgebung könnte man auch den ganzen Tag durch wandern, aber mittlerweile ist es schon fast Mittag und wir entscheiden, zur Grünbodenhütte abzubiegen, wo wir uns das Mittagessen mit meinem Bruder und meiner Schwägerin schmecken lassen.

Nach dem Essen wartet ein „Karterle“ in der Wintersonne vor der Hütte und dann ist es auch schon wieder Zeit, den Rückweg anzutreten. Solche Tage vergehen viel zu schnell, das weiß man eh. Aber wir kommen ja wieder, also: Auf Wiedersehen, Grünbodenhütte!

Showing 9 comments
  • Eva
    Antworten

    unglaublich, liebe Lisa, was alles Ihr schafft. Hut runter, sagt man bei uns. aber als Tip für Ausflug ist es toll. Ich freue mich schon riesig auf unseres Treffen im April, Du mußt mir alles erzählen….viele liebe Grüße. Eva

    • Lisa
      Antworten

      Soooo schön von Dir zu lesen, liebe Eva! Es freut uns alle und mich natürlich ganz besonders, wenn unser „neues Projekt“ so super gut ankommt.
      Wir drücken Euch ganz, ganz fest und freuen uns jetzt schon wahnsinnig auf ein baldiges Wiedersehen! Allerbeste Grüße an die ganze Familie, Lisa

  • Tscholl Barbara Karolina
    Antworten

    Bitte beim negsten ausfug tscholl barbara karolina mitnehmen bin monentan 2 monat im kronknstond

    • Lisa
      Antworten

      Jederzeit willkommen, liebe Barbara!! Gute Besserung und liebe Grüße, Lisa

  • Gabi und Kurti
    Antworten

    Hallo ihr Lieben
    Mit denn Lisetta Stories habt ihr wieder etwas gemacht, dass wie ein SECHSER im Lotto
    rüber kommt. Wir haben alles mit Freude gelesen und können einfach nur sagen …
    super so eine geniale Idee.
    Geniesst noch die restliche Zeit …. bald geht’s wieder los …. wir freuen uns schon riesig auf Euch ….. bis im März ….. Gabi und Kurti

    • Lisa
      Antworten

      Liebe Gabi, lieber Kurti,
      sooooooooooooooooooooo schön Euch zu hören.
      Danke, danke für die überschwänglichen Komplimente! Freut uns wirklich wahnsinnig!!
      Ja, jetzt hat uns das „Putzfieber“ wieder gepackt, denn in gut einem Monat geht es endlich wieder los… und mit das Beste natürlich: Ihr seid schon sehr, sehr bald wieder bei uns!
      Also, bis ganz bald und die allerbesten Grüße in die Schweiz, Lisa

  • Maria Scheiber
    Antworten

    Hallo liebe Lisa, ich schon wieder! Die Grünbodenhütte werden wir auf alle Fälle auch besuchen. Es kann laut Deinen Schilderungen ja nur schön sein dorthin zu wandern. Ich freue mich schon, wenn ich Dich mit schönen Fotos überraschen kann🙃und wir freuen uns mit Euch, dass Ihr wieder ein schönes Fleckchen Heimat erwerben konntet und auch Eure Gäste und Freunde sich daran erfreuen dürfen. 😆Liebe Grüße von Euren Scheibers

  • Lisa
    Antworten

    Lieben, lieben Dank für Euren soooo herzlichen Post, liebe Familie Scheiber!
    Ja, zur Grünboden Hütte müssen uuuuuunbedingt mal wandern. Einfach wunderschön dort und vor allem eine herrliche Aussicht zu den Königen unserer Bergwelt.
    Wir freuen uns jetzt schon ganz wahnsinnig, Sie schon bald wieder bei uns haben zu dürfen und senden sommerliche Grüße aus dem bereite 29°C warmen Dorf Tirol.
    Lisa mit Familie

  • Friedeburg Lange
    Antworten

    Flitze:Ich suche die Fotos von der neuen umgebauten Grünbodenhütte.Finde auf mehreren Seite immer nur die ehemalige Hütte,wie ich sie schon vor 20Jahren vorgefunden habe.Schöne Grüsse

Lass einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.